Orthopädisches Therapiezentrum
Zurück

Sprechzeiten

Montag
07:30 - 12:00
15:30 - 18:00
Dienstag
07:30 - 12:00
15:30 - 18:00
Mittwoch
07:30 - 12:00
13:00 - 14:30 PRT
Donnerstag
07:30 - 12:00
15:30 - 18:00
Kindersprechstunde
Freitag
07:30 - 12:00

und nach Vereinbarung
Besucher
Locations of visitors to this page

Dr. Wolters

arzt.jpg





Persönliches

Geboren am 11.01.1963 in Verden/Aller,  approbiert 1992, Fremdsprache: engl.

Ausbildung
Nach Erhalt der Allgemeinen Hochschulreife am Domgymnasium Verden  (meiner geliebten Schule) 1983 und Grundwehrdienst von 1984 - 1991 Studium der Humanmedizin an der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel


Dissertation
Thema:" Standardisierte mechanische Funktionsanalyse des weichen Gaumens" an der Cristian-Abrecht-Universität zu Kiel im November 1995 Doktorvater : PD. Dr. med. Gober Sönke Godbersen 

Qualifikation
Facharzt für Orthopädie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Kinderorthopädie
Sportmedizin
Chirotherapie
Physikalische Therapie
Akupunktur

Mitgliedschaften
  • Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirugie e. V.
  • Sportärztebund Schleswig-Holstein e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V,
  • IGOST Interdisziplinäre Gesellschaft für Orthopädische/unfallchirurgische und allgemeine Schmerztherapie e.V.



Beruflicher Werdegang und Weiterbildung

3. Staatexamen 1991,  Approbation 1992/1993
Arzt im Praktikum FEK Neumünster (½ Jahr Gefäß-/Allgemein- und 1 Jahr Unfallchirurgie) 1992-93 Prof. Dr. Tiede/Prof. Dr. Deltz, Dr. Olaf Jacobsen, Dr. H. Krämer
Facharztausbildung: Angestellt als wissenschaftlicher Assistent an der Orthopädischen Universitätsklinik der Christians- Albrechts-Universität zu Kiel. 1993-1997 Prof. Dr. med. Hassenpflug
Erwerb des "Fachkundenachweises Rettungsdienst" im November 1993
Zusatzbezeichnung: Sportmedizin im Februar 1994
Erwerb der "Fachkunde im Strahlenschutz" im April 1995
Promotion, Thema:" Standardisierte mechanische Funktionsanalyse des weichen Gaumens". im November 1995
Akupunkturdiplom A der FANS im Mai 1997
Facharztprüfung zum Facharzt für Orthopädie im Oktober 1997
Zusatzbezeichnung: Chirotherapie  im Januar 1997
Oberarzt der orthopädischen Abteilung für Kinderorthopädie und -traumatologie am Altonaer Kinderkrankenhaus. 1997
Niederlassung als Facharzt für Orthopädie 2000 in Hamburg
Zertifikat Fußchirurgie 4th International Foot and  Ankle Surgery Course
Zertifikat Botulinumtoxin A Workshop, BioFachHyalSystem im Mai 2005
Niederlassung als Facharzt für Orthopädie 2001 in Schleswig-Holstein
Zusatzbezeichnung: Physikalische Therapie im November 2001
Zusatzbezeichnung: Kinderorthopädie im April 2006
Facharztprüfung: Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im November 2008

Veröffentllichungen/Vorträge
Godbersen, G.S., Wolters, S.,.                                        
Soft palate Reflex: Technical Requirements and First Results. Am. Cleft Palate-Craniofacial J. 29 (4) :340-345 (1992)

Hassenpflug, J.; Wolters, S.                                               
Wandel in der Therapie von Hüftkopfnekrosen durch Frühdiagnose in der Kernspintomographie43. Jahrestagung der   Vereinigung Süddeutscher Orthopäden e.V. 5/199

Wolters, S.; Müller-Meinhard, D.; Hassenpflug, J.;
Konstruktionsprinzipien von Schraubhüftpfannen - ein Vergleich Norddeutsche Orthopädenvereinigung e. V. 46. Jahrestagung 6/1997

12. Jahrestagung der Vereinigung für Kinderorthopädie 4/1998 Hamburg
Schönecker, G.; Wolters, S. Stücker, R.;                          
Die sonographische Differentialdiagnostik des schmerzhaften Hüftgelenkes 22. Dreiländertreffen der Schweizerischen,
Deutschen und Österreichischen Gesellschaften für Ultraschall in der Medizin 10/1998 Zürich

Gregor Schönecke, Sönke Wolters, Ralf Stücker      
Die sonograhische Differentialdiagnostik des schmerzhaften kindlichen Hüftgelenkes Ultraschall in Med. 19 (1998) S. 37

Gregor Schönecke, Isabel Michaelis, Sönke Wolters, Ralf Stücker
Änderung der sonographischen Sehnen- und Muskelstruktur bei neurogenem Spitzfuß Ultraschall in Med. 20 (1999) S. 126

Schönecker, G.; Wolters, S. Stücker, R.; 
Der Stellenwert des 3D-CT vor Hüftrekonstruktion bei ICP Deutscher Orthopädenkongreß 10/99

Stücker, R.; Schönecker, G.; Wolters, S.
Die angeborene HWK 2/3 Fusion- eine besondere Entität Deutscher Orthopädenkongreß 10/1999

Schöneker, G.; Morgenthaler, M.; Wolters, S.; Stücker, R.;  Der Stellenwert der Sonographie in der Abklärung kindlicher Hüftschmerzen 47. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden e.V. 5/1999

Stücker, R.; Schönecker, G.; Wolters, S.
Die Luque-Hybridmontage in der Behandlung von neuromuskulären Wirbelsäulendeformitäten. 
13. Jahrestagung der Vereinigung für Kinderorthopädie 3/1999

Stücker, R.; Schönecker, G.; Wolters, S.
Versorgung einer ausgedehnten juvenilen Knochencyste im Humerus. 13. Jahrestagung der Vereinigung für Kinderorthopädie 3/1999

Michaelis,I.; Schönecker,G.; Wolters, S.;
Versorgung einer Pathologischen Oberschenkelfraktur bei juveniler Knochenzyste.
14. Jahrestagung der Vereinigung für Kinderorthopädie 3/2000